BrudererBruderer
00_FAQs_20.jpg

 

Wie können wir

Ihnen helfen?

 

FAQ – Seite 3

Weitere oft gestellte Fragen:

Frage 21

Wieso sind bei BRUDERER Stanzautomaten keine speziellen Fundamente nötig?

Da die bewegten Massen vollkommen ausgeglichen werden ist kein spezielles Fundament nötig. Bei der Berechnung des Ausgleiches wird ein mittleres Gewicht des Werkzeugoberteils eingerechnet. Ist dieses Gewicht beim Kunden etwas unterschiedlich, so entstehen kleine pulsierende Kräfte, welche durch die gedämpften BRUDERER Federbeine absorbiert werden.

 

Frage 22

Wir setzen in unserer Werkstatt ein neues Werkzeugkonzept um, welches aber eine höhere Werkzeugeinbauhöhe nötig macht. Kann diese Werkzeugeinbauhöhe auch an bereits ausgelieferte BRUDERER Pressen erhöht werden?

Durch den Einsatz von Distanzplatten, welche zwischen die Maschinenstützen und der Grundplatte eingefügt werden, kann die Werkzeugeinbauhöhe erhöht werden. Diese Arbeit sollte nur von BRUDERER Fachpersonal durchgeführt werden.

 

Frage 23

Wir besitzen verschiedene BRUDERER Stanzautomaten, welche bereits seit mehr als 10 Jahren mehrschichtig ohne Probleme produzieren. Gibt es bei BRUDERER Erfahrungswerte, nach welcher Anzahl Betriebsstunden welche Wartungsvorkehrungen bzw. Revisionen durchgeführt werden sollten? Können wir für unsere Stanzautomaten Wartungsverträge abschliessen, um eine regelmässige Überprüfung zu garantieren?

Allfällige Revisionen respektive Wartungsarbeiten sind abhängig von den unterschiedlichen Prozessen. Genaue Informationen sowie einen Wartungsplan finden Sie in Ihrer Betriebsanleitung. Die Wartungsverträge, welche von BRUDERER angeboten werden, sind natürlich ein sehr gutes Mittel, um den Werterhalt der Maschinen zu garantieren und gewissen Alterserscheinungen vorzubeugen. Für genauere Auskünfte wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst oder den BRUDERER Gebietsvertreter. Wir erläutern Ihnen dann gerne welche Möglichkeiten bestehen.

 

Bei Maschinen, welche mit der B-Steuerung ausgerüstet sind, gibt es nun auch die Möglichkeit, die Wartungsintervalle auf der Bedienoberfläche anzuzeigen. Die dafür notwendige Software kann nachgerüstet werden.

 

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3